Samstag, 4. Juni 2016

Schritt für Schritt Anleitung * Eiskönigin Schultüte *

Hallo zusammen,

so...
hier jetzt die versprochene 

Schritt für Schritt Anleitung 

für eine 
Eiskönigin Schultüte.



Natürlich könnt ihr mit den Farben und Figuren spielen ...
ich habe sie in Blau-Türkis-Weiß gemacht.

sooooooo viele Bilder.....


Was ihr alles braucht:

- Rohling in hell blau
- Krepppapier in 3-4 Farben
( wobei es reicht wenn das in der Mitte Floristenkrepp ist!! )
- 3- 4 vers. Sorten/ Farben Schleifenband ja ca. 1Meter
- einen Pfeifenputzer ( am besten in weiß )
- Tonkarton in Weiß -Blau -Türkis
- Glitzerpapier 
- ein Stück Organza in weiß 
- evtl. Strasssteine + Perlen
- Heißklebepistole + 3-4 Klebesticks 
- kleine Schüssel mit Wasser ( Aua.... Heiß )
- Glitzergelstifte
- vers. Stanzer "Eiskristalle" 
- Tesafilm, wenn möglich breites
- Bastelmaterial wie Schere, Kleber, Lineal, Kugelschreiber u.s.w.


Die Vorlagen für die Figuren:








Ich drucke sie mir auf 210 g Papier in A4 Größe  .....
und schneide sie aus.
Wenn ihr so ein Papier nicht habt, 
dann einfach Ausdrucken und auf Tonkarton kleben 
und dann ausschneiden.


Wenn ihr Glitzerstifte / Gelstifte habt, dann malt ihr alle Konturen 
in den passenden Farben nach.
Das gibt einen tollen Effekt !!!





Das Stück Organza schneidet ihr etwas größer 
als die Figur Elsa ist ......



näht es oben grob zusammen und 


klebt es mit dem Heißkleber hinten an Elsa fest.
Schon hat sie einen Umhang und wirkt gleich viel größer.



Die Eiskristalle......
sehen in Glitzer immer toll aus.


Wenn ihr keinen Stanzer habt,
könnt ihr sie auch mit der Hand schneiden...
Das haben wir früher immer gemacht.
findet ihr eine tolle Anleitung dafür.

Manchmal hat auch der Kindergarten solche Stanzer....
evtl.könnt ihr sie kurz ausleihen !!!!

Dann......geht es los!!!!


Ihr solltet den Rohling einmal durchfalten....
so das ihr schon mal eine Tüte habt.
Wieder auffalten...


Das Krepppapier, in der Höhe
in drei / vier längen schneiden,
ich nehme immer Bastelkrepp und einmal Floristenkrepp 
( in der Mitte ... hier weiß )
 dann ist es etwas stabiler.


Wie ihr es schneidet ist egal ...
ob wellen oder einfach einschneiden,
ich habe alles Spitzen geschnitten.
Außer die letzte Schicht,wo die Schleife dran kommt.


Das Kleben:

An der Seite wo die Laschen sind, ein Stück freilassen....


dann Heißkleber drauf und 
VORSICHTIG es könnte HEIß werden
alles in Falten legen und an drücken.

( deshalb die Schüssel mit Wasser !!!)


jetzt Schicht für Schicht....
das Krepp aufkleben, 
immer schön festdrücken...
sonst habt ihr später so einen Wulst aus Krepp und Kleber.

Bei der letzten Schicht das Krepp etwas überschauen lassen,
sieht später besser aus !!!


Zum Schluss alles mit Tesafilm abkleben,
( ich habe breites genommen)
so bleiben die Kinder später nicht am Krepp hängen, 
wenn sie alles rausfischen....


Jetzt die Laschen in die Schlitze stecken 
und in die Zwischenräume Heißkleber laufen lassen und an drücken.

 

So ...sieht doch schon gut aus....oder????


Alles was jetzt kommt,
 klebe ich mit Heißkleber auf......
hält einfach besser.

Wie ihr alles verteilt ist Euch überlassen....
am besten vorher mal anlegen 
wo was hin soll.

Am besten erst die Eiskristalle um den Rand oben kleben.


Dann auf der Vorderseite Elsa kleben,
so das ,
das meiste auf einer geraden Fläche klebt.



Dann alles weitere.....


Die Spitze


Ausdrucken A4...auf Karton übertragen ausschneiden....
 mit einem Kugelschreiber die Linien nachfahren / falzen
und zusammen kleben.


Schauen ob sie über die Tütenspitze passt !!!!

Heißkleber rein laufen lassen ...
auch schön am Rand 
und
schnell über die Spitze stülpen.
ACHTUNG HEIß


zum Schluss drücke ich ganz unten noch mal Heißkleber rein,
damit die Spitze nicht gleich abknickt 
wenn man sie auf dem Boden stellt.

Natürlich kann man sie auch eine Holzspitze kaufen...
die wird dann innen in die Tüte gesteckt.
aber....es geht auch so.


Die Schleife

Die Bänder der Breite und Länge nach aufeinander legen....



dann einen " Hemdkragen" legen 


und die hintere Mitte an die vordere legen....


  und zusammenbinden .....


dann den Pfeifenputzer um zu binden....
Damit wird die Tüte später verschlossen,
so braucht man die Schleife nicht immer zu öffnen !!!



PUUUUHHHH.....

so,
ich glaube das war´s jetzt.
??!!!

Meine 
Schultüte sieht so aus....


und so von hinten....




Ich finde sie super.....

Ich hoffe das ihr die Anleitung gut versteht und das ihr alles toll nachbasteln könnt,
wenn es probleme gibt ....
oder ich was vergessen habe !!!
immer raus damit.

Ihr könnt auch nochmal
 HIER
 schauen...
da habe ich auch eine Schritt für Schritt Anleitung
für eine Ninjago Schultüte

Ich würde mich auch über Bilder von Euren Schultüten freuen.
Viel Spaß beim basteln.....


Ganz liebe Grüße

EURE SABINE

PS. das war ja jetzt der 100 Post...mmmm da muss ich mir ja mal was einfallen lassen !!!!!





Kommentare:

  1. Liebe Sabine,

    wow...wow...wow... die Schultüte ist der Hammer und was du dir für eine Mühe gemacht hast....superschön....

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Die Anleitung ist super Klasse und hat mir das basteln der Zuckertüte erleichtert!! Vielen Dank für die Mühe!

    Liebe Grüße
    Monique

    AntwortenLöschen